AMBULANT BETREUTE WOHNGEMEINSCHAFT

Gemeinschaftliches Wohnen mit Betreuung und sozialen Kontakten

 

Unsere Wohngemeinschaften sind für Menschen, die sich im Alter sowohl soziale Kontakte wünschen, als auch im eigenen Wohnbereich leben möchten. Ein Betreuungsmitarbeiter hilft und unterstützt tagsüber bei allen Dingen des täglichen Lebens, wie dem Zubereiten der Mahlzeiten oder der Freizeitgestaltung. Alle Wohnungen in den Wohngemeinschaften im Carolinenheim sind altersgerecht und barrierefrei ausgestattet. Sie sind auf die Bedürfnisse älterer und beeinträchtigter Menschen ausgerichtet.

GEMEINSCHAFT ERLEBEN

Bei unseren Seniorennachmittagen kann man nette Menschen kennenlernen und Erfahrungen teilen.

Freie und therapeutische Angebote
Veranstaltungen, Andachten, kleinere Ausflüge

Alle Veranstaltungen können kostenfrei genutzt werden: Seniorennachmittage  (dienstags und donnerstags), Andachten (täglich), Gottesdienste (sonn- und feiertags).

Gemeinschaft mit Möglichkeit zum Rückzug

Die persönlichen Wohnräume sind wie kleine Wohnungen konzipiert. Neben dem Wohn- und Schlafbereich haben Sie die Möglichkeit eine kleine Küche einzubauen. Jeder Wohnbereich hat einen eigenen Terrassenausgang. Hier können Sie die Sonne genießen. Das Badezimmer jeder Wohnung ist barrierefrei angelegt und mit WC. Der gemeinschaftlich genutzte Raum jeder Wohngemeinschaft lädt zum geselligen Beisammensein der Mitbewohner ein.

Kaffeetrinken im Gemeinschaftsraum

Betreuungsmitarbeiterin unterstützt im Alltag

Betreuung im Alltag auf einen Blick

Die Betreuung in den Wohngemeinschaften umfasst:

 

  • Tägliche Betreuung von 6 bis 8 Stunden:
    • Organisieren von Freizeit und Geselligkeit
    • Unterstützen beim Planen und Zubereiten von Frühstück, Mittag und Vesper
    • Hilfe beim Umgang mit Behörden und Beratung in sozialen Angelegenheiten
  • Reinigen der gemeinschaftlich genutzten Räume
  • Verwalten des Hauswirtschaftsgeldes
  • Einkaufen von Lebensmitteln und Verbrauchsmaterialien für die Wohngemeinschaft
  • Hausmeisterdienste für kleine handwerkliche Tätigkeiten
  • Vermitteln von Dienstleistungsangeboten wie Fenster putzen, häuslicher Pflegedienst

Individuelle Hilfen, die zugebucht werden können:

    • Reinigen der privaten Räumlichkeiten
    • Wäscheservice für Bettwäsche und persönliche Wäsche
    • Fahrdienste und Begleitdienste z.B. bei Arztbesuchen und Behördengängen
    • Leistungen bei Krankenhausaufenthalten oder beim Übergang ins Pflegeheim

Für private Anlässe und Festlichkeiten können Räumlichkeiten des Carolinenheims wie der Festsaal gemietet werden.

Häufig gestellte Fragen

Wie gross sind die Wohngemeinschaften?

In unseren 2 Wohngemeinschaften gibt es je zehn 1-Personen-Wohnungen und je eine 2-Personen-Wohnung.

Wie kann ich eine WG-Wohnung reservieren?

Bitte drucken Sie die nebenstehende Reservierungsvereinbarung aus, füllen sie vollständig aus und senden sie per Mail, Fax oder Post an die Stiftung Carolinenheim Apolda.

Kann ich die Wohngemeinschaft besichtigen?

Besichtigungen sind nach Terminvereinbarung über Frau Simone Schmidt möglich.

Wie hoch sind die Mietkosten?

Pro Person in einer 1-Personen-Wohnung:
Miete 480 € / Monat, Nebenkosten 125 € / Monat, Betreuung 520 € / Monat, Verpflegung 250 € / Monat (für Frühstück, Mittag und Abendessen)

Bei WEITEREN Fragen zur ambulant betreuten Wohngemeinschaft

Frau Simone Schmidt
Telefon: 03644 – 821 141
E-Mail